Sehenswürdigkeiten in ATS

 

Während die Sehenswürdigkeiten im Euro Truck Simulator 2 nur als Dekoration im Hintergrund der Städte zu sehen waren, werden wir, so erweckt es anhand nachfolgender Bilder zumindest den Eindruck, im American Truck Simulator an diesen Objekten unmittelbar vorbeifahren. Durch den genutzten Kartenmaßstab von 1:100 ist eine exakte Übertragung aller Straßenverläufe und Objektverhältnisse zwar nicht möglich, dennoch wird sich bemüht, dies so anschaulich und detailgenau wie möglich umzusetzen.

 

Impressionen: Realität und im Spiel

Santa Cruz County, Kalifornien

Santa Cruz

 

Gregorian Hotel, Santa Monica, Los Angeles, Kalifornien

L.A. - Gregorian Hotel

 

Pier 39, Fisherman’s Wharf, San Francisco, Kalifornien

Pier 39

 

Las Vegas, Nevada

Vegas

 

Weitere Impressionen können im Fotoalbum auf der ATS-Facebook-Seite eingesehen werden.

 

Nachwort

Es zeigt sehr deutlich, dass sich beim Bau der gesamten Gebiete viel mehr Zeit gelassen wird, um ein erheblich besseres Produkt auf den Markt zu bringen. Der Euro Truck Simulator 2 wirkte an vielen Stellen doch recht lieblos, insbesondere auf Autobahnen und Landstraßen bezogen. Beispielsweise bei der Fahrt von Duisburg nach Dortmund, alles stark bewohnte Gegenden und z.T. auch Industriegebiete, fahren wir hingegen im Spiel einen ländlichen Abschnitt entlang, was nicht im geringsten Ansatz der Realität entspricht. Auch wenn es das Spielerlebnis dadurch nur marginal negativ beeinträchtigte, fehlte hier einfach das Hey, guck mal da! 🙄 oder ein Wooow, ist das schön!
Mit dem Skandinavien-AddOn haben die Entwickler von SCS bereits gezeigt, dass sie es viel besser können und diese Erfahrungen für den American Truck Simulator im vollen Umfang einsetzen.

Tags:  

Magst du es kommentieren?